Home  Weihnachtliche Veranstaltungen

In der Adventszeit

Vorfreude ist die schönste Freude!
Vorweihnachtliche Veranstaltungen in den Münchner Museen

Draußen ist es kalt, drinnen kuschelig warm - da lohnt sich ein Museumsbesuch gleich doppelt. Besonders bei der Vielzahl an Veranstaltungen, die auf die besinnliche Zeit im Jahr einstimmen. Das gesamte Programm finden Sie hier.

Eine Auswahl aus dem gesamten Programm gibt es hier:

Freitag, 15. und  22. Dezember 2017, 15:00 bis 16:00
Adventskalender | Themenführung
Alte Pinakothek
Die Alte Pinakothek öffnet für Sie einen Adventskalender der besonderen Art und stellt Ihnen jeden Freitag im Advent sechs Kunstwerke vor. Wenn dann am Heiligabend das Museum geschlossen ist, hat das Museum Ihnen 24 Seherlebnisse bereitet, um Sie auf das Weihnachtsfest einzustimmen.

Samstag, 16. und 23. Dezember 2017, 10:00 bis 14:00
Atelier-Samstage im Advent für Kinder
Haus der Kunst
Erstmals bietet das Haus der Kunst jeden Samstag im Advent ein spannendes kreatives Programm für Kinder ab 6 Jahren. Bei gemütlicher Adventstimmung und Lebkuchen im Ateliers probiert ihr verschiedene Techniken wie Malen mit Pinsel und Spachtel, Collagieren und Schablonieren aus.
Anmeldung erforderlich unter atelier (at) hausderkunst.de oder 089/ 21127118.

Samstag, 16. Dezember 2017, 15:00 bis 16:30
Was Krippen erzählen | Schatzsuche für Familien
Bayerisches Nationalmuseum
Die Heilige Familie in einer Palmenlandschaft mit Kamelen und Elefanten oder in einer Ruine in sternenklarer Nacht: Die größte und vielfältigste Krippensammlung der Welt lädt zu einer Zeitreise in die Vergangenheit ein. Wie vor einer Theaterkulisse eröffnen sich auf wunderbare Weise ganz unterschiedliche Welten zur Weihnachtsgeschichte.
Für Familien mit Kindern ab 5 Jahren. Anmeldung erforderlich unter 089 / 36108171 oderschatzsuche (at) kuki-muenchen.de.

Sonntag, 17. Dezember 2017, 10:00
Christmas "Down Under": sommerliche Weihnacht auf der Südhalbkugel
Botanischer Garten
Führung mit Herrn Dr. Thassilo Franke.

Donnerstag, 21. Dezember 2017, 18:00
Achtung bissig! Die schönsten Nussknacker zum Advent
Bayerisches Nationalmuseum
Figürliche Nussknacker tragen viel zur Atmosphäre in der Weihnachtszeit bei. Wer kennt ihn nicht, den um 1850 im Erzgebirge erfundenen "König Nussknacker"? Weniger bekannt sind allerdings dessen Vorläufer in Süddeutschland: Turban tragende Orientalen, aber auch Magier, Spaßmacher und so genannte Hofzwerge. Eine kleine Auswahl dieser seltenen Stücke skizziert die Entwicklung des Nussknackers vom 17. bis ins frühe 19. Jahrhundert. Kuratorenführung mit Dr. Thomas Schindler.


Abb.: Fra Angelico, Engel der Verkündigung, um 1420/25, Detail. Bayerische Staatsgemäldesammlungen.



zurück zur Startseite

Veranstaltungskalender

< Dezember - 2017 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31