Home  Weihnachtsferienprogramm

Ferienprogramm für Kinder

Weihnachtsferien in den Münchner Museen | Programm für Kinder und Jugendliche
21. Dezember 2019 bis 6. Januar 2020


In den Weihnachtsferien gibt es in den Münchner Museen spannende Angebote für Kinder und Familien. Damit Ihnen und Ihren Kleinen nichts entgeht und Sie sich rechtzeitig anmelden können, hat die Redaktion eine Auswahl an Angeboten zur Herbstzeit für Sie zusammengestellt. Bitte beachten Sie die Anmeldemodalitäten und ggf. anfallende Kosten bei der Anmeldung. 

Alle Veranstaltungen findet ihr hier als PDF.

Anregungen gefällig? Hier eine kleine Auswahl:

Samstag, 21. Dezember 2019, 13:00 Uhr
Samstag, 28. Dezember 2019, 13:00 Uhr
Samstag,
 04. Januar 2019, 13:00 Uhr
Familienführung zu „Van Dyck“
Alte Pinakothek
Anthonis van Dyck malte Porträts von Fürsten und Schönheiten seiner Zeit. Wir begeben uns auf eine Zeitreise und fragen uns, was seine Bilder eigentlich so lebendig macht. Viele Menschen auf den Bildern, sogar Van Dyck selbst, tragen besonders schicke Kleider – wie Wams, Mantel und französische Seide. Neben den Porträtierten entdecken wir aber auch Tiere und Sachen, die uns viel über den Dargestellten und sein Leben verraten werden. 
Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Führungstickets ab 10 Uhr an der Tageskasse erhältlich (kein Vorverkauf möglich)



Samstag,  21.Dezember 2019, 10:00 -14:00
Atelier-Samstag im Advent: Aufgeklappt – Das bin ich!
Haus der Kunst
Unter dem Motto ‚Aufgeklappt‘ kreieren wir unsere eigenen Pop Up Karten. Gemeinsam besuchen wir die Ausstellung „Innenleben“ und erforschen die Arbeiten von vier spannenden Künstlerinnen. Sie verbinden Dinge und Materialien miteinander, die eigentlich nicht zusammengehören. Sie gestalten Innenräume, die es in Wirklichkeit so nicht gibt, die aber doch viel mit den Künstlerinnen persönlich zu tun haben. Was ist wahr und was ist fiktiv? Wir experimentieren mit verschiedenen Materialien und Techniken und am Ende kann jede/r ihre/seine eigene Pop Up Karte mit nach Hause nehmen.
Sie, liebe Eltern, können sich derweil ganz in Ruhe und ohne Stress um Ihre Weihnachtsvorbereitungen kümmern.
Anmeldung erforderlich : T +49 (0)89 21127 118 oder atelier (at) hausderkunst.de


Samstag, 21. Dezember 2019, 15:15–17:45 Uhr
Samstag, 28. Dezember 2019. 15:15-17:45 Uhr
Samstag, 04. Januar 2019, 15:15-17:45 Uhr

Wer bist du und wer bin ich? Meine Familie in Formen und Farben.
Workshop für Kinder und Familien.

Lenbachhaus
Wer sind wir? Und wie kann unsere Persönlichkeit auf Formen und Farben übertragen werden – welche Formen haben unsere fröhlichen Augen, welche Farben unsere wütenden Nasen? Welche Porträts ergeben sich daraus? Und was für Stimmungen vermitteln uns diese?
In der Ausstellung Lebensmenschen lernen wir zunächst das Künstlerpaar Marianne von Werefkin und Alexej von Jawlensky kennen. Warum hat sich Werefkin vor einem schimmernden, meeresblauen Wasserwirbel gemalt und mit stechend roten Augen? Weshalb hat Jawlensky die Farben ungemischt von der runden Palette auf ein rundes Gesicht übertragen? In einer praktischen Übung und einer Zeichnung vor den Originalen erforschen wir, was die Porträts über den Charakter der dargestellten Personen verraten. Wir überlegen uns, in welcher Beziehung die Porträtierten zueinander standen und stellen einen Vergleich zur eigenen Familie her: Was zeichnet uns als Familie aus – wer hat welche Charaktereigenschaften und wie kann man diese in Formen und Farben übersetzen?
Im Anschluss gehen wir ins Studio. Dort porträtieren wir unser Gegenüber mit verschiedenen Materialien und untersuchen, welcher Ausdruck und welche Stimmung sich daraus ergeben.
Für Kinder ab 6 Jahren und die ganze Familie
Beginn im Kunstbau, danach praktisches Arbeiten im Studio im Lenbachhaus
Tickets sind an der Museumskasse im Lenbachhaus und online erhältlich.


Samstag, 21. Dezember 2019, 16:00-17:00 Uhr
Familienführung
Museum Brandhorst
Teilnehmer: max. 15 Personen
Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information
Die Familienführung findet parallel zur regulären öffentlichen Führung statt.
Welches ist das Lieblingskunstwerk von Papa? Welche Farbe findet Oma am knalligsten? Sieht deine Schwester etwas anderes in dem Bild als du? Mit der Familienführung im Museum Brandhorst möchten wir Familien die Ausstellung auf spielerische und unterhaltsame Weise näherbringen. Gemeinsam können Jung und Alt das Museum und seine Kunstwerke erfahren. Anschließend setzen wir uns mit den Bildinhalten in einem gestalterischen Teil auseinander.


Samstag, 21. Dezember 2019, 10:00-13:00

ART SPOT zu Gast in der Villa Stuck:  Industriezeichnen in der Automobilbranche
Museum Villa Stuck
Wer sagt, dass die moderne Technik eine Kunst wie Zeichnen überflüssig macht, wird hier eines Besseren belehrt! Ein Industriezeichner in der Automobilbranche zeichnet Autos oder designt neue Automodelle. Wie ein Profi zeichnen die Kinder in diesem Kurs zuerst ein Auto und arbeiten dann mit Copics (professionellen Zeichenstiften) in gesetzten Farbtönen, um dem Bild räumliche Tiefe zu verleihen. Sie lernen wie Proportionen, Licht und Schatten sowie Farbnuancen einer Zeichnung Dreidimensionalität verleihen.
Kreativwerkstatt mit Jörg Besser für Kinder ab 8 Jahren,  Anmeldung unter info (at) art-spot.de
www.art-spot.de,  Telefon: 0800 886 0800 (kostenfrei), Material und Farben werden gestellt!
Eine Veranstaltung von Art Spot in Kooperation mit dem Museum Villa Stuck


Sonntag, 22. Dezember 2019, 15 Uhr
Sonntags um Drei.  – Familienführung „Welche Krippe findest du am schönsten?“
Bayerisches Nationalmuseum
Zur Einstimmung auf die Weihnachtszeit besuchen wir die weltberühmte Krippensammlung des Museums. Ob Stall, Palast oder Höhle, von der Geburt Christi gibt es verschiedene Vorstellungen. Wo sind Engel und Hirten, Ochs und Esel, warum ist da plötzlich eine große Musikkapelle, und was haben Kokosnüsse mit Erdnüssen zu tun? Für Familien mit Kindern ab 6 Jahren, meist mit kurzer praktischer Einheit. Dauer 1 Stunde.


Sonntag, 22. Dezember 2019, 11:00 Uhr
Isis und Maria. Das frühe Christentum in Ägypten
Familienführung mit Werkstatt
Ägyptisches Museum
Am jeweils zweiten und vierten Sonntag im Monat steht eine Führung mit anschließendem Workshop für Kinder mit Eltern auf dem Programm, an dem auch die Erwachsenen teilnehmen können. Dauer ca. 2 Stunden.


Sonntag, 22. Dezember 2019, 11:01 Uhr
Der bayerische Robin Hood
Stefan Murr und Heinz Josef Braun mit einem brandneuen bayerischen Abenteuer
Valentin Karlstadt Musäum
Das Geheimnis ist gelüftet: Nach 4 Märchenerzählungen und 2 Käfer-Mary-Abenteuern erzählen die beiden Autoren, Komponisten und Schauspieler Stephan Murr und Heinz-Josef Braun ein ganz besonderes Abenteuer: „Der Bayerische Robin Hood“, wie immer in ihrer völlig eigenen bayerischen Art und mit vielen Liedern.
Sie schlüpfen wieder in alle Rollen und machen es Robin Hood nicht immer leicht, seiner Marianne und dem König Bärenherz zu helfen. Denn der Sheriff von Kaiserschmarrn mit Hilfe der Haudrauf-Ritter und dem Orakel von Gequakel lauert auf seine Chance, sich den Thron zu schnappen. Aber mit Ratz und Fatz, den beiden Piraten-Ratten, der Schnorchel- Resi, dem Laber-Sepp und dem Bruder Stiergnack stehen dem bayerischen Robin Hood entschlossene Gefährten und Freunde zur Seite, um dem Sheriff einen Strich durch die Rechnung zu machen.
„Der Bayerische Robin Hood“, bekannt auch unter seinem bürgerlichen Namen Robert von Fuchsling, erlebt sein Abenteuer so auf eine für Jung und Alt spannende und lustige Weise. Und am Ende lassen es alle Bayern auf Anweisung vom König Bärenherz und mit Hilfe von Robin Hood mal so richtig krachen!
Für Kinder und Erwachsene | Kartenvorbestellung für alle Veranstaltungen: Telefonisch unter (089) 22 32 66 oder mit einer E-Mail an info@valentin-musaeum.de


Freitag, 27. Dezember 2019, 15:00
Freitag, 3. Januar 2020, 15:00

Kinderführung: „Die Fäden der Moderne“
Kunsthalle München
Anmeldung erforderlich: 089 224412


Freitag, 27. Dezember 2019, 14:30 Uhr
Von Kutschen, Pferdebahnen und Dampfrössern
Kinderführung
Deutsches Museum - Verkehrszentrum
Wir alle sind es gewöhnt, mit Autos und schnellen Bahnen unterwegs zu sein. Für die Menschen früher war das anders. Sie mussten zu Fuß gehen oder hatten Fuhrwerke und Kutschen. Die Führung erklärt, wie man in der Kutschen-Zeit unterwegs war, warum auch bei den ersten Eisenbahnen Pferde gebraucht wurden und warum die Eisenbahn "Eisenbahn" heißt. Bei der Kinderführung hört Ihr spannende Geschichten zu den verschiedensten Verkehrsmitteln. Dabei erfahrt ihr noch allerhand Interessantes zur Geschichte des Straßen- und Schienenverkehrs! Fragen erwünscht! Für Kinder von 6 – 12 Jahren, Dauer 1 Stunde


Samstag, 28. Dezember 2019, 14:00 Uhr

Spannende Zeitreise durch 150 Jahre Bergbegeisterung
Familienführung
Alpines Museum des DAV


Samstag, 28. Dezember 2019, 11:00 Uhr und 14:30 Uhr
Die Weltentdecker*innen: Märchenhafter Orient
Museum Fünf Kontinente
Verzaubert von einem Märchen aus 1001 Nacht erkunden wir die Schönheiten des Orients. In der Ausstellung lassen wir uns von Mustern, Farben und Formen inspirieren und bemalen anschließend in der Werkstatt der Kulturen eine Kachel mit Porzellanfarben.
Wer: Kinder ab 6 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen
Anmeldung: kontakt@mfk-weltoffen.de

Sonntag, 29. Dezember 2019, 10 – 16 Uhr
Kinder-Workshop Papier
Offenes Programm für Familien und Kinder zwischen 5 bis 8 Jahren

Deutsches Museum
Heftet mit Nadel und Faden aus Karton und Papier Euer eigenes Heft. Danach könnt Ihr den Umschlag noch bestempeln, bekleben und bemalen. Wir helfen Euch gerne bei der Herstellung und Gestaltung. Vielleicht mögt Ihr ja in dieses Buch Eure Lieblingsobjekte im Deutschen Museums malen oder einkleben. Natürlich könnt Ihr auch spannende Erlebnisse im Museum aufschreiben oder aufmalen. Veranstaltungsort: Workshop-Bereich im Kinderreich.


Sonntag, 29. Dezember 2019, 15:00 Uhr
Kinderführung zum Thema Metamorphose 
Museum Reich der Kristalle
ab 8 Jahren

Montag, 30. Dezember 2019, 14:30 Uhr
Benz, Daimler & Co. – Wie das Auto laufen lernte
Kinderführung
Verkehrzentrum  - Deutsches Museum
Als das erste "Auto" auf der Straße fuhr, hielten die Leute es für Hexenwerk und liefen vor Schreck davon. Es sah auch nicht aus wie die Autos, die wir kennen. Die Führung erzählt, was das erste Automobil mit dem Fahrrad gemeinsam hatte, welche Bauteile das Automobil von der Kutsche übernahm und wie man heute ein Auto für die Zukunft bauen würde. Bei der Kinderführung hört ihr spannende Geschichten zu den verschiedensten Verkehrsmitteln. Dabei erfahrt ihr allerhand Interessantes zur Geschichte des Straßen- und Schienenverkehrs! Fragen erwünscht! Für Kinder von 6-12 Jahren. Dauer 1 Stunde


Freitag, 3. Januar 2020, 18:00–20:00
Buntes Abend-Festprogramm im Hause Stuck
Museum Villa Stuck
Wie feierte man festlich in einer Künstlervilla? Wo spielte die Musik, lange bevor sie aus einem Lautsprecher kam? Auf unserer Abend-Tour durch die Räume des Hausherren Franz von Stuck treffen wir allerhand Sagen- und Märchengestalten; dabei leuchten wir mit Taschenlampen auch den letzten Winkel aus und entdecken, wie man vor 100 Jahren lebte und feierte. Ihr dürft gern in festlicher Kleidung kommen. Schließlich spielen wir Mäuschen beim Hauskonzert, basteln Instrumente und machen selbst alle zusammen ein kleines Konzert.
Bitte mitbringen: Taschenlampe, evtl. festliche Kleidung und Instrumente
MVHS-Führung im Rahmen von FRIDAY LATE mit Didi Richter für Kinder ab 6 Jahren mit begl. Erwachsenen, Anmeldung unter 089/480066724, Kurs-Nr. J214250


Freitag, 3. Januar 2020, 14:00-16:00 Uhr
Monster gesucht!
MPZ-Familienangebot
Münchner Stadtmuseum
Achtung: An alle Monsterentdecker! Komm und geh mit uns auf die lustige und spannende Suche nach Monstern und Fantasiewesen. Im Museum tummeln sich Figuren verschiedener Geschichten – Marionetten, Handpuppen und noch mehr. Ein unheimliches Wesen kann man nur mit einem Spiegel besiegen, andere lassen sich leichter “einfangen“. Im Studio stellt dann jeder eine gruselige Schattenfigur her und probiert sie hinter unserer Leinwand aus.
Für Familien mit Kindern von 5-8 Jahren. Taschenlampe bitte mitbringen / Keine Anmeldung erforderlich


Samstag, 4. Januar 2020, 11:00-13:00 Uhr
Kind sein früher – Kind sein heute. Auf Zeitreise mit Frida und Paul
MVHS-Familienwerkstat
t
Münchner Stadtmuseum
Wir lernen Frida und Paul kennen und machen uns mit ihnen auf zur Zeitreise durch Münchens Vergangenheit. Wie lebten die beiden im Mittelalter in der “befestigten” Stadt München? Danach reisen wir weiter in der Zeit. Wie lebten wohl die beiden um 1900 hier in München? Frida war damals eine behütete Bürgerstocher und Paul ein armer Arbeitersohn, der in einer sogenannten “Herberge” vor den Toren Münchens lebte. Und wie leben die “Münchner Kindl” heute? In der Museumswerkstatt könnt ihr ein Windrad basteln, wie es schon Großpapa und Großmama machten.
Für Kinder ab 5 Jahren in Begleitung Erwachsener  Anmeldung unter www.mvhs.de 


Samstag, 4. Januar 2020, 12:00 Uhr
Sonntag, 5. Januar 2020, 12:00 Uhr

Bertram der Wanderer erzählt seine Märchen
Feuerkopf mit dem Goldtopf

Kindermuseum 
Die böse Gräfin hat einem armen Mädchen namens Feuerkopf alles weggenommen. Zum Glück trifft Feuerkopf im Wald einen Troll, der ihr helfen will. Aber die Trolle leben unter der Erde, wo es immer dunkel ist. Wird sie je das Licht wiedersehen?Dauer: ca. 1 Std.
Für Kinder ab 5 Jahren

Samstag, 4. Januar 2020, 14, 30 Uhr
Sonntag, 5. Januar 2020, 14:30 Uhr

Bertram der Wanderer erzählt seine Märchen
Die Schwestern und das Eifersuchtskraut

Kindermuseum 
In einem wunderschönen Schloss leben drei Prinzessinnen. Aber als ein gemeiner Gärtner im Schlosspark das furchtbare Eifersuchtskraut anpflanzt, beginnen die Schwestern zu streiten und sich gegenseitig das Leben schwer zu machen. Immer mehr Verbote werden ausgesprochen. So wird auch das Tanzen und das Anzünden von Kerzen untersagt - und das ganze Land versinkt in Dunkelheit und Betrübnis...
Dauer: ca. 1 Std.

Sonntag, 05. Januar 2020, 13:30 – 16:30 Uhr
Eine Karawane aus dem Morgenland
Bayerisches Nationalmuseum
Wir ziehen durch die weltberühmte Krippensammlung und folgen den drei Weisen aus dem Morgenland. Weshalb machten sie sich reich bepackt mit goldenen und duftenden Geschenken auf den weiten Weg durch die Wüste? Anschließend gestalten wir in der Museumswerkstatt unsere eigene Krippenfigur.
Eine Veranstaltung des Museumspädagogischen Zentrums (MPZ) in Kooperation mit dem Bayerischen Nationalmuseum
Für Familien mit Kindern ab 6 Jahren
Keine Anmeldung erforderlich


Abb.: Museum Fünf Kontinente



zurück zur Startseite

Veranstaltungskalender

< Dezember - 2019 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31