Home  JMM Eran Shakine

Neue Ausstellung

A Muslim, a Christian and a Jew. Eran Shakine
21. Februar bis 21.Oktober 2018
Jüdisches Museum München

Das Jüdische Museum München präsentiert mit "A Muslim, a Christian and a Jew. Eran Shakine" eine Ausstellung des Jüdischen Museums Berlin. Es werden etwa 30 großformatige Leinwände, drei Metallskulpturen, sowie Acrylstift und Tuschezeichnungen des israelischen Künstlers Eran Shakine gezeigt. Die Münchner Schau wird ergänzt durch neue Arbeiten: eine Animation, Scherenschnitte und farbige Leinwände. In seiner Serie "A Muslim, a Christian and a Jew" setzt sich Eran Shakine humorvollkritisch mit der Frage nach den Gemeinsamkeiten und Unterschieden der drei großen Weltreligionen Islam, Christentum und Judentum auseinander. 
Der lockere Strich der Zeichnungen täuscht auf den ersten Blick: Die scheinbar flüchtig gezeichneten Bildgeschichten führen gängige Ressentiments mit hintergründigem Humor ad absurdum, an ihre Stelle rückt der interreligiöse Dialog als ernsthaftes Anliegen. Eran Shakines Werk umfasst Zeichnungen, Gemälde und Skulpturen bis hin zu Kunst im öffentlichen Raum. Shakine selbst betont den Einfluss von Street Art auf sein Schaffen, mit der er sich intensiv in den 1980er Jahren auseinandergesetzt hat, als er selbst in New York lebte. Seine Kunst versteht er dabei immer als Spiegel der Kultur und Gesellschaft. In seinen immer wieder augenzwinkernden Arbeiten widmet er sich Themen wie den Mechanismen des Kunstbetriebs, dem Zusammenhang von Selbstbild und Image oder dem Verhältnis der Religionen.

Jeden Samstag und Sonntag, 15:00
Führung durch die Ausstellung


Abb.: A Muslim a Christian and a Jew on the Dark Side of the Moon. 2016. © Eran Shakine.


 
zurück zur Startseite

Veranstaltungskalender

< August - 2018 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31