Home  DM SICHTflug

Eine neue perspektive

SICHTflug
18. Mai bis 16. August 2018
Deutsches Museum - Flugwerft Schleißheim

Perspektivwechsel: Im Sichtflug sammelt der Luftbildarchäologe Klaus Leidorf seit 30 Jahren außergewöhnliche Bilder. Angefangen von prähistorischen Bodendenkmälern über Landschaftsaufnahmen bis hin zu Industrieanlagen bietet sein Blick aus 500 Metern Höhe erstaunliche Ansichten mit verblüffenden Strukturen und stimmungsvollen Farben und zugleich Einsichten über die Veränderung der Landschaft durch den Menschen. Mehr als 40 seiner ästhetischen Luftbilder zeigt Leidorf ab 18. Mai in der Flugwerft Schleißheim.
"Die Strukturen und die Farben, die Klaus Leidorf in seinen Luftbildern eingefangen hat, haben eine ganz besondere Ästhetik", sagt Gerhard Filchner, der Leiter der Flugwerft Schleißheim. Ab 18. Mai werden mehr als 40 dieser außergewöhnlichen Aufnahmen in der Zweigstelle des Deutschen Museums gezeigt. "In der Sonderausstellung SICHTflug bekommt man ein breites Spektrum davon, was aus der Luft zu sehen ist", so Filchner. Denn Leidorf spannt mit seinen Arbeiten den Bogen von der Archäologie bis zur Dokumentation des Landschaftsverbrauchs. "Diese Fotografien sind nicht nur schön, sondern auch extrem spannend. Und natürlich passen sie hervorragend in den Rahmen von mehr als hundert Jahren Fluggeschichte, die wir hier in Oberschleißheim präsentieren.".


Abb.: Der Marienplatz von oben, Foto: Klaus Leidorf.


zurück zur Startseite

Veranstaltungskalender

< September - 2018 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30