Museum Mensch und Natur





Kontakt
Schloss Nymphenburg
80638 München

089/1795890

museum@musmn.de
http://www.musmn.de

Öffnungszeiten Di., Mi., Fr. 9.00-17.00, Do. 9.00-20.00, Sa., So. u. Feiert. 10.00-18.00



Allgemeine Informationen
Knöpfe drücken, Rätsel lösen, interaktive Exponate und Dioramen bestaunen und spielerisch Zusammenhänge erkennen, kurz: Naturkunde als Erlebnis. Unter diesem Motto bietet das Museum Mensch und Natur kurzweilige Wissensvermittlung zur Geschichte unserer Erde und des Lebens, aber auch in die Natur des Menschen und seine Rolle als Teil und Gestalter seiner Umwelt. Wie funktioniert das Gehirn? Wovon ernähren sich Tiere und Menschen? Wieso gibt es Erdbeben? Warum sind Mineralien bunt? Was sind Gene? Warum musste Bär Bruno sterben? Und wie fühlt sich ein Erdbeben an? Das sind nur ein paar der spannenden Fragen, die hier auf unterhaltsame Weise beantwortet werden.


Ausstellungen
Knallbunt und Unsichtbar

2018-07-05 - 2018-11-04

Die Farbenpracht der Tiere ist faszinierend. Dabei übersieht man jedoch leicht, dass Farben immer auch Botschaften übermitteln, die meist präzise auf einen Adressaten ausgerichtet sind. Farben bilden ein komplexes Kommunikationssystem, das über Jahrmillionen entstanden und keinesfalls zufällig ist. Bunte Gefieder und grellfarbige Chitinpanzer, durchblutete Hautpartien und prächtige Körperanhängsel senden gezielte Signale: Sie sollen Geschlechtspartner anlocken und beeindrucken, Rivalen in Schach halten oder Feinde abschrecken. Und nicht zuletzt wird Farbe auch für das Gegenteil eingesetzt, nämlich sich zu tarnen: Die gleiche Färbung anzunehmen wie die Umgebung, ist eine elementare Überlebensstrategie vieler Arten. Farbe kommt aber auch dort zum Einsatz wo es um ausgefeilte und verblüffende Methoden der Täuschung geht, die sich im Lauf der Evolution entwickelt haben.