Home  Museums A-Z  Alte Pinakothek

Alte Pinakothek. European painting from the 14th to the 18th century

Alte Pinakothek, Munich

Pietro Perugino, Saint Bernhard’s Vision, c. 1490, Alte Pinakothek, Munich

Peter Paul Rubens, The Rape of the Daughters of Leucippus, 1617/18, Alte Pinakothek, Munich

Bartolomé Estéban Murillo, Beggar Boys eating Grapes and Melon, c. 1650, Alte Pinakothek, Munich

175 years ago the Alte Pinakothek opened its doors for the first time.

The entrance hall is part of the reconstruction of 1952 by Hans Döllgast.

German Masters like Dürer, Cranach and Altdorfer are on display in gallery II.

The Rubens Gallery is the heart of the Alte Pinakothek.

  • Kunstareal
  • Art

Contact

Barer Straße 27
80333 München

089/23805-216
https://www.pinakothek.de/besuch/alte-pinakothek
info@pinakothek.de

Gallery Hours

Di. 10.00-20.00, Mi.-So. 10.00-18.00
barrier-free

The Old Pinakothek ranks with the most important museums of the world. It displays masterpieces of European painting from the Middle Ages through the Renaissance and to Baroque and Rococo. In addition to old German classics of Altdorfer, Dürer, and Grünewald, the visitor finds priceless works from the old Netherlands school highlighted by the "Columba-Altar" of Van der Weyden. The Italian arts are magnificently represented by Leonardo da Vinci, Raphael, Botticelli, Titian, and Tiepolo. The Rubens collection provides the heart for the Old Pinakothek. The monumental piece "Judgment Day" sets the tone for the gallery section of the prince of Flemish painters. Eleven works by his contemporary Rembrandt form the nucleus of the extensive collection of Dutch painting in the 17th century.
Masterpieces of French (Poussin, Lorrain) and Spanish (Velázquez, Murillo) paintings round out the comprehensive overview of European painting from the 14th through 18th centuries.

The wealth of the Old Pinakothek holdings owes much to the collecting spirit of the princes in the Wittelsbach family over the past five centuries. After several family branches died out galleries in Düsseldorf, Mannheim, and Zweibrücken sent their valuable works to join the Bavarian Electoral Collection in Munich (around 1800). This magnificent accumulation was expanded in the early 19th century with items from the monastery consolidations and important acquisitions by the art fanatic King Ludwig I of Bavaria. The best items have been housed in the Old Pinakothek since 1836. This structure designed by Leo von Klenze was one of the first independent museums in Germany and was recognized at its opening as the largest gallery building of the world. The severe damage during World War II also destroyed much of the ornate interior decoration. The reconstruction directed by Hans Döllgast rates as an impressive architectural achievement primarily because evidence of the exterior damage has been preserved.

Alte Pinakothek
Florenz und seine Maler. Von Giotto bis Leonardo da Vinci
18.10.2018 - 03.02.2019

Mit rund 120 Meister­werken des 15. Jahrhunderts widmet sich die Ausstellung den bahnbrechenden Neuerungen der Kunst am Geburtsort der Renaissance und präsentiert das Schaffen der herausragenden Maler und ihrer Werkstätten. Hochkarätige Gemälde, Skulpturen und Zeichnungen eröffnen facettenreiche Einblicke in die Ideen­welt und Arbeitsweise der Künstler. Innovativ setzten sich die Maler im Florenz der Medici mit Themen, Formen und Techniken auseinander. Mit neuem Selbst­bewusstsein erforschten sie die Wirklichkeit und suchten nach den Gesetzen von Harmonie und Schönheit, sie zeichneten nach der Natur und studierten die Werke der Antike. So gewannen sie nicht nur für profane Bilderzählungen und Porträts, sondern auch für die Bilder der privaten und kirchlichen Andacht eine nie dagewesene Vielfalt künstlerischer Ausdrucksmöglichkeiten.

Alte Pinakothek
Utrecht, Caravaggio und Europa. 1600-1630
17.04.2019 - 21.07.2019

Welch ein Schock muss es für die drei jungen Utrechter Maler Hendrick ter Brugghen, Gerard van Honthorst und Dirck van Baburen gewesen sein, als sie in Rom erstmals auf die atemberaubenden und unkonventionellen Gemälde Caravaggios trafen. Beschrieben als ‚wunderliche Dinge‘ waren dessen Werke von einem neuartigen Realismus, eindrucksvollem Drama und mysteriösem Licht gekennzeichnet und stilprägend für viele Künstler aus Italien, Frankreich, Spanien und den Niederlanden. Die gemeinsam mit dem Centraal Museum in Utrecht entwickelte Ausstellung zeigt über 70 der schönsten und wichtigsten Werke der bedeutendsten Caravaggisten, darunter Gemälde von Bartolomeo Manfredi, Jusepe de Ribera und Valentin de Boulogne. Erst in der Gegenüberstellung mit den Kompositionen ihrer Malerkollegen wird begreifbar, warum die signifikanten Bilder der Utrechter so typisch holländisch sind und sowohl in Italien als auch in ihrer Heimat großen Erfolg hatten.

Alte Pinakothek
Anthonis van Dyck (1599-1641)
25.10.2019 - 02.02.2020

Anthonis van Dyck – in ganz Europa wurde er gefeiert für seine Porträts von Fürsten, Feldherren, Künstlern und Schönheiten seiner Zeit. Sie alle wurden von ihm unvergleichlich lebendig und zugleich repräsentativ ins Bild gebannt. Doch der Weg zum Ruhm war kein einfacher: Seine künstlerischen Anfänge standen im Zeichen des berühmten Peter Paul Rubens, dem gleichermaßen bewunderten wie fast übermächtigen Vorbild. Die frühen Historien zeugen von der intensiven Auseinandersetzung, aber auch von zähem Ringen. Erst in Italien, unter dem Einfluss der venezianischen Malerei, von Tizian und Tintoretto, fand er seinen eigenen Weg. Van Dycks Bildnisse kennzeichnet eine sensible Beobachtung der Persönlichkeit, die er zugleich mit geradezu sinnlich wahrnehmbaren Stoffen und in einem repräsentativen Dekor zu inszenieren wusste. Die Ausstellung präsentiert die Ergebnisse eines mehrjährigen Forschungsprojektes, das sich unter anderem Fragen der Bildgenese und der Werkstattpraxis widmete. Der eigene Bestand wird durch internationale Leihgaben ergänzt, die, wie Zeichnungen und Ölskizzen, den Nachvollzug des Werkprozesses ermöglichen.

22.01.19 14:00
Alte Pinakothek

Florenz und seine Maler. Von Giotto bis Leonardo da Vinci.


Führung durch die Ausstellung.



Veranstaltungstyp: Themenführung

Für alle Führungen gilt: Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen. Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse.

Sprache: deutsch

22.01.19 14:00
Alte Pinakothek

Öffentliche Führung: Florenz und seine Maler. Von Giotto bis Leonardo da Vinic


 



Veranstaltungstyp: Allgemeine Führung

Treffpunkt: Museumsinformation |

Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse

Sprache: deutsch

22.01.19 18:30
Alte Pinakothek

Susanna – Triumph der Keuschheit


Führung mit Dr. Jürgen Wurst

 

 



Veranstaltungstyp: Themenführung

Treffpunkt: Museumsinformation | Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen

Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung und Erhalt der Teilnahmemarke ab 30 Minuten vor Beginn an der Information

Sprache: deutsch

22.01.19 19:00
Alte Pinakothek

Florenz und seine Maler. Von Giotto bis Leonardo da Vinci.


Führung durch die Ausstellung.



Veranstaltungstyp: Themenführung

Für alle Führungen gilt: Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen. Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse.

Sprache: deutsch

22.01.19 19:00
Alte Pinakothek

Öffenliche Führung: Florenz und seine Maler


 



Veranstaltungstyp: Allgemeine Führung

Treffpunkt: Museumsinformation | Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse

Sprache: deutsch

22.01.19 19:30
Alte Pinakothek

Florenz und seine Maler. Von Giotto bis Leonardo da Vinci.


Führung durch die Ausstellung.



Veranstaltungstyp: Themenführung

Für alle Führungen gilt: Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen. Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse.

Sprache: deutsch

23.01.19 08:30
Alte Pinakothek

Ich zeige dir Florenz! Schüler führen Schüler durch die Ausstellung


 



Veranstaltungstyp: Allgemeine Führung

 

Sprache: deutsch

E-Mail
23.01.19 14:00
Alte Pinakothek

Florenz und seine Maler. Von Giotto bis Leonardo da Vinci.


Führung durch die Ausstellung.



Veranstaltungstyp: Themenführung

Für alle Führungen gilt: Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen. Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse.

Sprache: deutsch

23.01.19 14:00
Alte Pinakothek

Öffentliche Führung: Florenz und seine Maler. Von Giotto bis Leonardo da Vinic


 



Veranstaltungstyp: Allgemeine Führung

Treffpunkt: Museumsinformation |

Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse

Sprache: deutsch

23.01.19 19:00
Alte Pinakothek

Florenz und seine Maler: Führung "aus erster Hand"


Kuratorenführung durch die Ausstellung.



Veranstaltungstyp: Kuratorenführung

Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen. Tickets ab 10.00 Uhr an der Tageskasse.

Sprache: deutsch

Angebote des Museumspädagogischen Zentrums (MPZ)
Familien- und Ferienaktionen, Geburtstage für Kinder und Jugendliche im Museum, Veröffentlichungen, Programme für Klassen aller Schularten und Jahrgangsstufen und Kindertagesstätten, Fortbildungen

Calendar of events

< January - 2019 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31