Home  Museen A-Z  Neue Pinakothek

Neue Pinakothek

Neue Pinakothek, München

Caspar David Friedrich, Sommer, 1807, Neue Pinakothek, München

Carl Spitzweg, Der arme Poet, 1839, Neue Pinakothek, München

J. M. William Turner, Ostende, 1844, Neue Pinakothek, München

Eduard Manet, Die Barke, 1874, Neue Pinakothek, München

Arnold Böcklin, Im Spiel der Wellen, 1883, Neue Pinakothek, München

Albert Ernest Carrier-Belleuse, Flora, um 1870/1880, Neue Pinakothek, München

Vincent van Gogh, Blick auf Arles, 1889, Neue Pinakothek, München

Paul Gauguin, Die Geburt - Te tamari no atua, 1896, Neue Pinakothek, München

  • Kunstareal
  • Kunst

Kontakt

Barer Straße 29
80799 München

089/23805-195
https://www.pinakothek.de/besuch/neue-pinakothek
info@pinakothek.de

Öffnungszeiten

Mi. 10.00–20.00, Do.–Mo. 10.00–18.00
voll zugänglich

Als erstes öffentliches Museum in Europa, das ausschließlich der zeitgenössischen Kunst gewidmet sein sollte, gründete Ludwig I. in der Mitte des 19. Jahrhunderts die Neue Pinakothek. Der bayerische König krönte mit dieser zukunftsweisenden Initiative seine Liebe und sein Engagement für Kunst und Kultur, welche den Charakter der Kunststadt München bis in die Gegenwart prägen.
Seine 1853 mit der Eröffnung der Neuen Pinakothek der Öffentlichkeit vorgestellte Sammlung umfasst heute Meisterwerke von Jacques Louis David und Francisco Goya, über Friedrich Overbeck, Caspar David Friedrich, Adolph von Menzel und Max Liebermann bis zu Gustave Courbet, Edouard Manet, Claude Monet, Vincent van Gogh und Paul Gaugin. So ist in der Neuen Pinakothek ein 19. Jahrhundert zu entdecken, das von der Aufklärung bis zum Anbruch der Moderne den ästhetischen, kulturgeschichtlichen und mentalen Umwälzungen der Zeit sichtbar Raum gibt und die Alte Pinakothek und die Pinakothek der Moderne miteinander verbindet.

Die einzigartige und von Besuchern aus aller Welt geschätzte Sammlung zur Kunst des 19. Jahrhunderts ist heute in der von Alexander von Branca entworfenen und 1981 eröffneten Galerie zu Hause, nachdem das ursprüngliche Gebäude 1944/45 durch Bomben zerstört worden war.

22.07.18 11:00
Neue Pinakothek

Take five - Von Goya bis Cézanne


Diese besondere Überblicksführung wurde "Take Five" genannt, inspiriert von einem rhythmischen Jazz-Thema. Probieren Sie es selbst aus und lassen sich von den Kunstvermittlern zu fünf Höhepunkten der jeweiligen Sammlung führen.



Veranstaltungstyp: Themenführung

Treffpunkt: Museumsinformation.

Sprache: deutsch

22.07.18 14:00
Neue Pinakothek

Der Beginn der Moderne - von Turner bis Gauguin. Eine Veranstaltung der MVHS


Die Kunst des 20. Jahrhunderts ist nicht vorstellbar ohne die grundlegend neuen Auffassungen von Raum und Perspektive, vom Eigenwert der Farbe, und den beginnenden Abstraktionen von Form im 19. Jahrhundert in den Werken von William Turner, Claude Monet, Paul Cezanne, Vincent van Gogh und Paul Gauguin. Außereuropäische Einflüsse, eine Kritik der akademischen Kunst(-lehre) und eine Subjektivierung der Kunstauffassung haben daran entscheidenden Anteil.



Veranstaltungstyp: Themenführung

Kursnummer G213195. Anmeldung unter https://www.mvhs.de/programm/ueberblicks-und-themenfuehrungen-in-museen-ausstellungen-2714/G213195/.

Sprache: deutsch

E-Mail https://www.mvhs.de/programm/ueberblicks-und-themenfuehrungen-in-museen-ausstellungen-2714/G213195/
23.07.18 15:00
Neue Pinakothek

Geschichte als Propaganda. Historienmalerei


Für viele ist die Historienmalerei des 19. Jahrhunderts meist gewöhnungsbedürftig, nicht nur wegen der riesigen Formate. Dabei wird an kaum einer anderen Stelle so stark an Emotion und Moral appelliert, wird das Bild zur Bühne für Lehrstücke und Gedankenspiele. Die Führung entschlüsselt die zeitgenössischen Botschaften der Bilder und macht Sie auf die malerischen Leistungen und Unterschiede aufmerksam. Erleben Sie, wie Wilhelm von Kaulbachs oder Karl Theodor von Pilotys Werke ihr Publikum scheinbar in vergangene Zeiten führten, dabei aber ganz zeitgenössische, heute bedenkliche Botschaften verkündeten.



Veranstaltungstyp: Themenführung

 

Sprache: deutsch

25.07.18 18:30
Neue Pinakothek

Die letzten Tage: Vincent van Gogh in Auvers


Die letzten 70 Tage seines Lebens verbrachte Vincent van Gogh von Mai bis Juli 1890 in Auvers sur Oise, ein beschauliches Städtchen 35 Kilometer nordwestlich von Paris. Die Neue Pinakothek besitzt aus dieser letzten Schaffensphase van Goghs das Gemälde "Ebene mit Weizenfeldern bei Auvers". Die Führung zeigt aufgrund eines Besuches vor Ort (im Juni 2017) Fotos der Originalorte, an denen sich der Maler aufhielt und arbeitete. Neben der Erläuterung der künstlerischen Entwicklung auch anhand weiterer Werke in der Neuen Pinakothek, versucht die Führung mithilfe der Briefe Van Goghs seine Gedanken und Vorstellungen in dieser Zeit nachzuzeichnen. Abrupt endete die Periode in Auvers nach Van Goghs tragischem Selbstmordversuch und den daraus folgenden tödlichen Verletzungen am 29. Juli.



Veranstaltungstyp: Themenführung

 

Sprache: deutsch

29.07.18 11:00
Neue Pinakothek

Champions League. Die berühmtesten Werke der Pinakotheken


Weshalb kommen Menschen aus der ganzen Welt nach München in die Pinakotheken? Diese Führung gibt eine Antwort, die sich sehen lassen kann. Sie sind eingeladen, mehr über weltbekannte Kunstwerke, deren Herkunft und Geschichte zu erfahren.

 



Veranstaltungstyp: Allgemeine Führung

 

Sprache: deutsch

30.07.18 15:00
Neue Pinakothek

Die Wirklichkeit der Phantasie - Das Surreale bei Füssli, Schwind und Böcklin


Das 19. Jahrhundert ist nicht allein durch einen mehr realistischen oder idealistischen Blick auf Mensch und Natur bestimmt. Immer wieder zeichnet sich eine neue Phantastik ab, die abgründige, märchenhafte oder heitere Motive in der Intensität real erlebter Wirklichkeit zu schildern sucht.



Veranstaltungstyp: Themenführung

 

Sprache: deutsch

Angebote des Museumspädagogischen Zentrums (MPZ)
Familien- und Ferienaktionen, Geburtstage für Kinder und Jugendliche im Museum, Veröffentlichungen, Programme für Klassen aller Schularten und Jahrgangsstufen und Kindertagesstätten, Fortbildungen

Veranstaltungskalender

< Juli - 2018 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31