Home  Museen A-Z  Pinakothek der Moderne

Pinakothek der Moderne

Außenansicht der Pinakothek der Moderne im Kunstareal München

Außenansicht der Pinakothek der Moderne im Kunstareal München

Blick in die Rotunde der Pinakothek der Moderne im Kunstareal München

Die Sammlung Moderne Kunst im Obergeschoss (Blinky Palermo © VG Bild-Kunst, Bonn 2011)

Die Treppe ins Obergeschoss mit einem Werk von Jeff Wall

Das Architekturmuseum zeigt wechselnde Ausstellungen in eigenen Räumen im Erdgeschoss.

Ausstellungsräume des Architekturmuseums.

Das Untergeschoss ist der Bereich der Neuen Sammlung, die hier Design präsentiert.

Blick in die Ausstellungsräume der Neuen Sammlung.

Der Vitrinenkorridor führt zu den Räumen der Staatlichen Graphischen Sammlung München.

Der Vitrinenkorridor führt zu den Räumen der Staatlichen Graphischen Sammlung München.

Die Staatliche Graphische Sammlung zeigt wechselnde Ausstellungen in eigenen Räumen.

  • Kunstareal
  • Kunst

Kontakt

Barer Straße 40
80333 München

089/23805-360
http://www.pinakothekdermoderne.de
info@pinakothek.de

Öffnungszeiten

Di.-So. 10.00-18.00, Do. 10.00-20.00
voll zugänglich

Die Pinakothek der Moderne ist eines der weltweit größten Museen für die bildenden Künste des 20. und 21. Jahrhunderts. Vier eigenständige Institutionen arbeiten unter einem Dach zusammen: Die Sammlung Moderne Kunst der Bayerischen Staatsgemäldesammlungen, Die Neue Sammlung – The International Design Museum Munich, das Architekturmuseum der TU München und die Staatliche Graphische Sammlung. Die interdisziplinäre Ausrichtung der Pinakothek der Moderne erhält die Identität der einzelnen Sammlungen und präsentiert sie zugleich als miteinander verbundene Teile eines größeren kulturellen Kontextes. Im Erdgeschoss befinden sich die Ausstellungsräume des Architekturmuseums und der Graphischen Sammlung. Beide Institutionen zeigen wechselnde Ausstellungen aus ihren Beständen. Den ersten Stock nimmt die Sammlung Moderne Kunst ein mit Hauptwerken der Klassischen Moderne von Ernst Ludwig Kirchner, Wassily Kandinsky, Paul Klee, Max Beckmann und Pablo Picasso sowie der Kunst nach 1960 mit Werkkomplexen u.a. von Andy Warhol, Joseph Beuys, Donald Judd, und Gerhard Richter.
Im Untergeschoss präsentiert Die Neue Sammlung Designobjekte aus den Sammlungsgebieten angewandte Kunst, Produkt- und Industriedesign. In der Danner-Rotunde im zweiten Untergeschoss wird zeitgenössischer Schmuck präsentiert.

In ihrer Dimension ist die Pinakothek der Moderne mit dem Centre Pompidou in Paris oder der Tate Modern in London vergleichbar. Das im September 2002 eröffnete Gebäude von Stephan Braunfels zeichnet sich durch eine offene und großzügige Architektur aus, die Zusammenhänge schafft und den Besuchern immer wieder neue und überraschende Einblicke ermöglicht. Neben den Ausstellungsräumen der vier Institutionen bietet die Pinakothek der Moderne weitere Räume, die von allen Sammlungen genutzt werden können, etwa die Räume "Temporär 1 + 2" im Erdgeschoss, die für Wechselausstellungen genutzt werden, oder der Saal 21, in dem wechselnde Positionen junger Kunst gezeigt werden.
Die Pinakothek der Moderne versteht sich als aktives Dialogforum. Sie ist ein Ort kontemplativer Ruhe und Konzentration sowie ein lebendiges Experimentierfeld, das aktiv in die künstlerische Diskussion der Gegenwart eingreift und neue Strategien erprobt. Das Zusammenspiel der Künste wird durch ein vielfältiges interdisziplinäres Veranstaltungs- und Vermittlungsangebot bereichert.

27.06.19 11:00
Pinakothek der Moderne

Hinsehen! Zeichnen vor Originalen in der Sammlung Moderne Kunst


Mit Papier und Zeichenstift begegnen wir den Werken in den Museen. Es geht dabei nicht um ein Kopieren der Vorbilder, sondern um ein individuelles Nachempfinden und Verwandeln des Gesehenen. Wir achten auf Richtungsbeziehungen, Bewegungen, Kontraste, Liniengefüge und Formzusammenhänge. Spielerische Zeichenübungen erleichtern den Einstieg und unterstützen den persönlichen Zugang zu den Werken. Was sehe ich? Welchen neuen Zugang ermöglicht mir die Zeichnung?

 

 

 

 

 



Veranstaltungstyp: Workshop

Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung erbeten.

Treffpunkt: Museumsinformation

Sprache: deutsch

E-Mail
27.06.19 16:00
Pinakothek der Moderne

Kunstspeisen Special guest: Uli Ball


Das Geheimnis des Wolfgang Laib & Begnungen mit Joseph Beuys.



Veranstaltungstyp: Themenführung

Begrenzte Zahl an Teilnahmeplätzen

Sprache: deutsch

E-Mail
27.06.19 18:30
Pinakothek der Moderne

Angriff und Abwehr. Kunst der 30er Jahre und der NS-Diktatur


1933 wird Adolf Hitler zum Reichskanzler gewählt. Im gleichen Jahr beginnt die Verfolgung von Künstlerinnen und Künstlern, die bereits in den 20er Jahren Ziel völkischer Angriffe waren. Die Eröffnung des Hauses der Deutschen Kunst 1937 stellt den Höhepunkt sowohl der Präsentation einer „neuen“ Kunst des nationalsozialistischen Staates als auch der Verfolgung sogenannter "entarteter" Kunst dar. Wie reagiert ein international vernetzter Künstler wie Max Ernst auf diese Entwicklung? Welche Ideologie offenbart sich in den Motiven des Malers und NS-Funktionärs Adolf Ziegler? Was bedeutete schließlich "innere Emigration“, wie sie Karl Hofer oder Käthe Kollwitz wählten? Die Sammlung Moderne Kunst fokussiert die 30er Jahre in Deutschland in Saal 13 der Pinakothek der Moderne.



Veranstaltungstyp: Themenführung

Treffpunkt: Museumsinformation

Sprache: deutsch

28.06.19 12:30
Pinakothek der Moderne

30 Minuten - Ein Werk: Wassily Kandinsky, Improvisation 12 (der Reiter), 1910


 



Veranstaltungstyp: Themenführung

 

Sprache: deutsch

28.06.19 15:00
Pinakothek der Moderne

Interkultureller Workshop | „Yes, we’re open“ – KunstWerkRaum | Kunst | Forever Young


Sonderworkshop zur Jubiläumsausstellung des Museum Brandhorst.

Wir laden Sie ein zur Begegnung mit Menschen unterschiedlicher Herkunft, Sprache und aller Altersstufen!

Unsere kreativen Workshops führen uns zuerst vor ausgewählte Kunstwerke und anschließend in unser Atelier in der Pinakothek der Moderne. Nach einem spielerischen Kennenlernen lassen wir uns von den Werken im Museum inspirieren und probieren anschließend selbst spannende künstlerische Techniken aus. Ausgehend von KUNST und dem gemeinsamen WERK schafft dieses Projekt so den RAUM für interkulturellen Austausch.

 



Veranstaltungstyp: Workshop

Sonderworkshop zur Jubiläumsausstellung des Museum Brandhorst. Treffpunkt wie immer in der Rotunde der Pinakothek der Moderne

Nur mit Anmeldung, da begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen.

Für Familien mit Kindern ab 7 Jahren, Jugendliche, junge Erwachsene, Erwachsene, Senioren (Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung an, zu welchem Teilnehmerkreis Sie sich zählen, damit wir altersgemischte Gruppen organisieren können).

Teilnahme von Minderjährigen nur in Begleitung eines aufsichtspflichtigen Erwachsenen.

 

Sprache: deutsch

E-Mail
29.06.19 15:00
Pinakothek der Moderne

Kühle Eleganz und Moderne Form. Bauhaus und Art Déco.


 



Veranstaltungstyp: Themenführung

 

Sprache: deutsch

30.06.19 13:00
Pinakothek der Moderne

Kinder können Kunst…


Ziel von "Kinder können Kunst…" ist, die Teilnehmer in der Auseinandersetzung mit ausgewählten Exponaten zu eigener Kreativität anzuregen. In den Workshops, die von erfahrenen Kunstvermittlerinnen betreut werden, arbeiten die Kinder zu bestimmten Themen wie Natur oder Portrait. Unkompliziert und auf individuelle Bedürfnisse Rücksicht nehmend, werden die Kinder mit auf eine Reise in die Welt der Kunst, der Architektur und des Designs genommen – ein Abenteuer, das ihren Eltern gleichzeitig die Chance bietet, das Museum in ihrem eigenen Rhythmus zu besuchen. Jeder Sonntag steht unter einem neuen Motto!



Veranstaltungstyp: Workshop

Das Programm ist für Kinder von 5 bis 12 Jahren und offen konzipiert, der Einstieg ist frei wählbar.

Treffpunkt: Pinakothek der Moderne, Rotunde 2. Obergeschoß

keine Anmeldung erforderlich | letzter Einlass: 16 Uhr

Sprache: deutsch

30.06.19 15:00
Pinakothek der Moderne

Meisterwerke der Klassischen Moderne


 



Veranstaltungstyp: Themenführung

 

Sprache: deutsch

02.07.19 16:00
Pinakothek der Moderne

Sehend hören zu "Salome"


Die Verbindung von Bühne und Musik, Bild und Gesang gibt der Kunstform Oper ihre besondere Kraft. Im Museum nehmen wir die spezifischen emotionalen wie interpretativen Ansätze aktueller Münchner Inszenierungen zum Anlass für die Begegnung mit Kunstwerken. Im Dialog werden Brücken zwischen den Künsten geschlagen und Einendes wie Trennendes sichtbar gemacht.



Veranstaltungstyp: Konzert

Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Karten nur über die Bayerische Staatsoper

Sprache: deutsch

www.staatsoper.de
03.07.19 15:00
Pinakothek der Moderne

Vier Museen – ein Haus. Die Architektur der Pinakothek der Moderne


Die Pinakothek der Moderne ist Heimat von vier eigenen Museen, denen spezielle architektonische Räume geschaffen wurden. Der 2002 eröffnete Bau von Stefan Braunfels ist darüber hinaus selbst mit hohem (bau-) künstlerischen Anspruch gestaltet worden. Großzügige offene Räume treffen auf streng reduzierte Sammlungsräume. Diese Führung erläutert das architektonische Konzept und stellt an einzelnen Beispielen das Zusammenspiel in der Präsentation von Kunstwerken und Designobjekten vor.



Veranstaltungstyp: Allgemeine Führung

Treffpunkt: Museumsinformation

Sprache: deutsch

Angebote des Museumspädagogischen Zentrums (MPZ)
Familien- und Ferienaktionen, Geburtstage für Kinder und Jugendliche im Museum, Veröffentlichungen, Programme für Klassen aller Schularten und Jahrgangsstufen und Kindertagesstätten, Fortbildungen

Veranstaltungskalender

< Juni - 2019 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30