Home  Museums A-Z  Pinakothek der Moderne

Pinakothek der Moderne. Four museums under one roof

Pinakothek der Moderne, Munich

Sammlung Moderne Kunst on the first floor (Blinky Palermo © VG Bild-Kunst, Bonn 2011)

Stairs to the first floor with an art work by Jeff Wall

In its own rooms on the ground floor the Architekturmuseum presents temporary exhibitions.

Gallery rooms of the Architekturmuseum

The basement belongs to the Neue Sammlung - The International Design Museum Munich

Gallery rooms of the Neue Sammlung – the International Design Museum Munich

The corridor with glass cabinets of the Staatliche Graphische Sammlung München

The corridor with glass cabinets of the Staatliche Graphische Sammlung München

The Staatliche Graphische Sammlung shows temporary exhibitions in their own rooms.

  • Kunstareal
  • Art

Contact

Barer Straße 40
80333 München

089/23805-360
http://www.pinakothekdermoderne.de
info@pinakothek.de

Gallery Hours

Di.-So. 10.00-18.00, Do. 10.00-20.00
fully accessible

Working in conjunction with each other under one roof in the Pinakothek der Moderne are four independent museums: the Modern Art Collection (Sammlung Moderne Kunst) of the Bayerische Staatsgemäldesammlungen, Die Neue Sammlung – The Design Museum, the Architecture Museum of the Technical University Munich (Architekturmuseum der Technischen Universität München) and the State Graphics Collection Munich (Staatliche Graphische Sammlung München). The supra-disciplinary focus of the Pinakothek der Moderne preserves the identity of the individual collections while at the same time presenting their inter-related parts in a wider cultural context.
On the ground floor are the showrooms of the Architecture Museum of the TU Munich and the State Graphics Collection Munich. Both museums display alternating exhibits from their holdings or special exhibitions. The rooms "emporär 1 + 2"on the ground floor, each 400 sqm, are used by all four institutions for changing exhibitions. The first upper level belongs to the Modern Art Collection with the representative works of Ernst Ludwig Kirchner, Wassily Kandinsky, Paul Klee, Max Beckmann, and Pablo Picasso, among others, along with noteworthy artists since 1960: Andy Warhol, Joseph Beuys, Donald Judd, and Gerhard Richter. Contemporary artistic positions, photography and new media art are also on display. Changing presentations of present-day art are shown in room 21. In the basement are the showrooms of Die Neue Sammlung – The Design Museum with design exhibits. The large showcases at the entrance present examples from the areas that make up the collection: products from industrial culture and the applied arts. The focus rooms are devoted to automobile design and computer culture. The exhibition space of the Danner Rotunda in the second basement is dedicated to furniture design and contemporary jewellery.

With its extensive collections and a total exhibition space of around 12,000 sqm, the Pinakothek der Moderne is one of the largest museums of 20th and 21st century art and design in the world. Its dimensions are comparable to those of the Centre Pompidou in Paris or the Tate Modern in London. Opened in September 2002 and designed by Stephan Braunfels, the building features an open and generous architecture that creates links between the individual genres and provides visitors with constantly changing and surprising insights. The Pinakothek der Moderne sees itself as a forum for active dialogue. As well as being a haven for contemplation and concentration, it also acts as a platform for experimentation, where one can actively engage in contemporary discussions on art and try out new strategies. A multi-facetted, interdisciplinary program of events and art appreciation enriches the interaction of the arts.

29.01.20 16:00
Pinakothek der Moderne

Freistil. Zeichenkurs für Jugendliche Teil III


Der vierteilige Kurs richtet sich an Alle, die Lust aufs Zeichnen haben. Ob Comic, Manga, Mode oder klassische Zeichnung – Jeder kann mit eigenen Ausdrucksformen und Techniken vor unseren Originalen experimentieren.

Vierteiliger Workshop

MI 15.01.20 | 16.00-18.00 | Pinakothek der Moderne

MI 22.01.20 | 16.00-18.00 | Museum Brandhorst

MI 29.01.20 | 16.00-18.00 | Pinakothek der Moderne

MI 05.02.20 | 16.00-18.00 | Alte Pinakothek



Veranstaltungstyp: Workshop

Für Jugendliche ab 13 Jahren | Treffpunkt: Museumsinformation |

Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung erbeten.

Sprache: deutsch

E-Mail
01.02.20 22:00
Pinakothek der Moderne

Nachtkonzerte mit dem Münchener Kammerorchester in der Rotunde


50. Komponistenporträt

Johannes MARIA STAUD (*1974)

 

Eine "große Autonomie" wird seiner Musik attestiert, überdies "sehr ausdrucksvoll" und „abwechslungsreich in der Dramaturgie". Als Komponist habe Johannes Maria Staud ein "stupendes Gespür für dramatische Abläufe", so der Tenor der Kritik - vom "zart Expressiven" bis hin zum "eruptiven Klanggeschehen". Seit der Uraufführung seiner ersten Oper "Berenice" nach Edgar Allan Poe im Rahmen der Münchener Biennale für neues Musiktheater 2004 hat sich der Österreicher zu einer führenden Stimme der jüngeren Komponisten-Generation entwickelt. Seine Musik ordnet sich keinem Dogma unter, sondern folgt eigenen Regeln. Dabei speisen sich seine Inspirationen ebenso aus anderen Künsten, insbesondere aus Literatur, Film und Malerei. Nicht zuletzt sind in seinem Schaffen stets philosophische, soziale und politische Fragestellungen präsent. Auch in diesem konkreten Sinn ist das Schaffen von Staud aktuell.

 

PROGRAMM

›Wheat, not oats, dear. I'm afraid‹ für sieben Instrumente (2015) ›Terra Pinguis (für Arthur)‹, Auftragswerk des MKO und des Musikkollegium Winterthur (2019), finanziert von der Ernst von Siemens Musikstiftung ›Configurations/Reflet‹ für acht Instrumentalisten (2002) ›Oskar (Towards a Brighter Hue II)‹, Musik für Violine solo, Streichorchester und Schlagzeug (2014) -

 

DEUTSCHE ERSTAUFFÜHRUNG

 

ILYA GRINGOLTS Violine

 

CLEMENS SCHULDT Dirigent

 

Nachtführung vor den Konzerten um 20.00 Uhr

 

Jeweils vor den Einführungen bieten wir Konzertbesucherinnen und Konzertbesuchern um 20.00 Uhr eine Nachtführung zu Werken zeitgenössischer Künstler, Designer oder Architekten in der der Pinakothek der Moderne an. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt und nur mit gültiger Konzertkarte möglich. Diese Führung ist nur nach Anmeldung bis zu zwei Tagen vor dem Konzert unter programm@pinakothek.de möglich.

Treffpunkt ist im Wintergarten vor dem Café in der Pinakothek der Moderne.

 

ABLAUF

 

20.00

Nachtführung in der Pinakothek der Moderne (nur mit Erwerb einer Konzertkarte über den Vorverkauf)

 

21.00

Begrüßung: Dr. Angelika Nollert, Direktorin Die Neue Sammlung - The Design Museum

 

21.00

Einführungsgespräch mit Johannes Maria Staud und MKO-Chefdirigent Clemens Schuldt im Ernst von Siemens-Auditorium

 

22.00

Konzertbeginn in der Rotunde (freie Platzwahl, keine Pause)



Veranstaltungstyp: Konzert

Kartenvorverkauf über das MKO unter +49 (0)89 461364-30 oder ticket@m-k-o.eu, über MünchenTicket unter +49 (0)89 54818181 oder www.muenchenticket.de und am Veranstaltungsabend an der Museumskasse.

Sprache: deutsch

02.02.20 13:00
Pinakothek der Moderne

Kinder können Kunst…


Ziel von "Kinder können Kunst…" ist, die Teilnehmer in der Auseinandersetzung mit ausgewählten Exponaten zu eigener Kreativität anzuregen. In den Workshops, die von erfahrenen Kunstvermittlerinnen betreut werden, arbeiten die Kinder zu bestimmten Themen wie Natur oder Portrait. Unkompliziert und auf individuelle Bedürfnisse Rücksicht nehmend, werden die Kinder mit auf eine Reise in die Welt der Kunst, der Architektur und des Designs genommen – ein Abenteuer, das ihren Eltern gleichzeitig die Chance bietet, das Museum in ihrem eigenen Rhythmus zu besuchen. Jeder Sonntag steht unter einem neuen Motto!



Veranstaltungstyp: Workshop

Das Programm ist für Kinder von 5 bis 12 Jahren und offen konzipiert, der Einstieg ist frei wählbar.

Treffpunkt: Pinakothek der Moderne, Rotunde 2. Obergeschoß

keine Anmeldung erforderlich | letzter Einlass: 16 Uhr

Sprache: deutsch

07.02.20 12:30
Pinakothek der Moderne

30 Minuten – ein Werk | Willi Baumeister, Eidos V, 1939


Eine konzentrierte Bildbetrachtung stellt Ihnen zur Mittagszeit ein Objekt in der Pinakothek der Moderne vor.

 



Veranstaltungstyp: Allgemeine Führung

Treffpunkt: Museumsinformation

Sprache: deutsch

09.02.20 13:00
Pinakothek der Moderne

Kinder können Kunst…


Ziel von "Kinder können Kunst…" ist, die Teilnehmer in der Auseinandersetzung mit ausgewählten Exponaten zu eigener Kreativität anzuregen. In den Workshops, die von erfahrenen Kunstvermittlerinnen betreut werden, arbeiten die Kinder zu bestimmten Themen wie Natur oder Portrait. Unkompliziert und auf individuelle Bedürfnisse Rücksicht nehmend, werden die Kinder mit auf eine Reise in die Welt der Kunst, der Architektur und des Designs genommen – ein Abenteuer, das ihren Eltern gleichzeitig die Chance bietet, das Museum in ihrem eigenen Rhythmus zu besuchen. Jeder Sonntag steht unter einem neuen Motto!



Veranstaltungstyp: Workshop

Das Programm ist für Kinder von 5 bis 12 Jahren und offen konzipiert, der Einstieg ist frei wählbar.

Treffpunkt: Pinakothek der Moderne, Rotunde 2. Obergeschoß

keine Anmeldung erforderlich | letzter Einlass: 16 Uhr

Sprache: deutsch

09.02.20 15:00
Pinakothek der Moderne

Aller guten Dinge… Highlights aus Skulptur, Design und Malerei


Drei Dinge sind bekanntlich gut. Wir machen aus diesem Motto eine Führung, welche zu bedeutenden Werken dreier Sammlungsbereiche führt. Der Abwechslung sind dennoch keine Grenzen gesetzt. Skulpturen mit und ohne Sockel, Designerstücke aus Massenproduktion oder Einzelanfertigung und figürliche oder abstrakte Malerei werden in dieser Führung vorgestellt.

 



Veranstaltungstyp: Allgemeine Führung

Treffpunkt: Museumsinformation

Sprache: deutsch

10.02.20 19:00
Pinakothek der Moderne

Künstlergespräch: Neo Rauch im Gespräch über Max Beckmann


Zeit und Zeitlosigkeit in der figurativen Malerei

Was verbindet die deutschen Maler Max Beckmann (1884-1950) und Neo Rauch (*1960) miteinander – außer der Tatsache, dass sie beide in Leipzig geboren wurden? Diese Frage steht im Mittelpunkt des Gesprächs, das Bernhart Schwenk, Kurator für Gegenwartskunst an der Pinakothek der Moderne, mit Neo Rauch anlässlich des 70. Todestags von Max Beckmann führt. Die genaue Kenntnis der Kunstgeschichte wird dabei eine ebenso wichtige Rolle spielen wie die geradezu existenzielle Wertschätzung des malerischen Mediums. Aber auch der Hang zu komplexen Raumkonstruktionen oder ein verschlüsseltes Bildvokabular mit wiederkehrenden surrealen Details eint beide Künstler.

 



Veranstaltungstyp: Diskussion

Pinakothek der Moderne, Ernst von Siemens-Auditorium ·

Sprache: deutsch

14.02.20 12:30
Pinakothek der Moderne

30 Minuten – ein Werk | Autonova Fam, 1965


Eine konzentrierte Bildbetrachtung stellt Ihnen zur Mittagszeit ein Objekt in der Pinakothek der Moderne vor.

 



Veranstaltungstyp: Themenführung

Treffpunkt: Museumsinformation

Sprache: deutsch

16.02.20 13:00
Pinakothek der Moderne

Kinder können Kunst…


Ziel von "Kinder können Kunst…" ist, die Teilnehmer in der Auseinandersetzung mit ausgewählten Exponaten zu eigener Kreativität anzuregen. In den Workshops, die von erfahrenen Kunstvermittlerinnen betreut werden, arbeiten die Kinder zu bestimmten Themen wie Natur oder Portrait. Unkompliziert und auf individuelle Bedürfnisse Rücksicht nehmend, werden die Kinder mit auf eine Reise in die Welt der Kunst, der Architektur und des Designs genommen – ein Abenteuer, das ihren Eltern gleichzeitig die Chance bietet, das Museum in ihrem eigenen Rhythmus zu besuchen. Jeder Sonntag steht unter einem neuen Motto!



Veranstaltungstyp: Workshop

Das Programm ist für Kinder von 5 bis 12 Jahren und offen konzipiert, der Einstieg ist frei wählbar.

Treffpunkt: Pinakothek der Moderne, Rotunde 2. Obergeschoß

keine Anmeldung erforderlich | letzter Einlass: 16 Uhr

Sprache: deutsch

16.02.20 15:00
Pinakothek der Moderne

Führung "aus erster Hand" | "Kunst gegen Kunst“ – Vom Rebellieren und Provozieren: Arnulf Rainer & Georg Baselitz


In unserer Reihe "Aus erster Hand“ führen Sie die Spezialistinnen und Spezialisten aus Kunst-, Designgeschichte und Restaurierung, die täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen arbeiten, sie erforschen und erhalten.

 



Veranstaltungstyp: Allgemeine Führung

Treffpunkt: Museumsinformation

Sprache: deutsch

Angebote des Museumspädagogischen Zentrums (MPZ)
Familien- und Ferienaktionen, Geburtstage für Kinder und Jugendliche im Museum, Veröffentlichungen, Programme für Klassen aller Schularten und Jahrgangsstufen und Kindertagesstätten, Fortbildungen

Calendar of events

< January - 2020 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31