Home  Museen A-Z  Artothek & Bildersaal

Artothek & Bildersaal

Kunstverleih und Ausstellungsraum. Ein Kunstraum der Stadt

Artothek, Außenansicht Bildersaal, Foto: W.Petzi

Artothek, Endy Hupperich, Martin Fengel 2009, Foto: M.Fenge

Artothek, Hyon-Su-Kim 2008, Foto: W. Petzi

Artothek, Lorena Herrera 2008, Foto: W. Petzi

Artothek, Paul Huf “as time goes by” 2010, Foto: W.Petzi

Artothek, Vincent Mitzev “Aber Hallo” 2011, Foto: Artothek

Kunst

Kontakt

Rosental 16
80331 München

089/23269635
http://www.muenchen.de/artothek
artothek.kulturreferat@muenchen.de

Öffnungszeiten

Mi. u. Fr. 14.00-18.00, Do. 14.00-19.30, Sa. 9.00-13.00
voll zugänglich

In den Räumen der Artothek können gegen eine geringe Gebühr Kunstwerke von Münchner Künstlerinnen und Künstlern für Privatwohnungen und Büros ausgeliehen werden. Der Kunstverleih der 1986 gegründeten Institution wurde analog zum Verleih von Büchern in Bibliotheken konzipiert und hat gegenwärtig etwa 1500 Kunstwerke im Bestand. Die Artothek ist der Idee verpflichtet, möglichst vielen Menschen, unabhängig von ihren finanziellen Möglichkeiten, Zugang zur Kunst zu ermöglichen. Darüber hinaus fördern Artothek & Bildersaal durch den Ankauf von Kunstwerken die zeitgenössische Kunstlandschaft Münchens.
Ein kontinuierliches Ausstellungsprogramm zeitgenössischer Kunst vermittelt der Öffentlichkeit die facettenreiche Produktion vorwiegend Münchner Künstlerinnen und Künstler.

Artothek & Bildersaal
Leihweise
05.06.2018 - 11.01.2019

Unter dem Titel LEIHWEISE geben ausgewählte Originale aus dem Kunstverleih Einblick in die medial und thematisch vielfältige Auswahl des städtischen Kunstraums.

Artothek & Bildersaal
Florian Froese-Peeck: "Mille Plateaux“
16.11.2018 - 05.01.2019

Den Grundgedanken zu dieser Ausstellung liefert das Rhizom nach dem Entwurf von Deleuze und Guattari. In der Natur bleibt das Rhizom als Lebewesen meist unsichtbar unter der Oberfläche verborgen. Nur die Pilze auf dem Waldboden zeigen seine Anwesenheit. Es bildet Produkte, die selbstgenügsam wirken, aber dennoch nur kleine Funktionen des ganzen Geflechtes abbilden. Die Arbeiten eines Künstlers repräsentieren Produkte eines assoziativen Netzwerks, das nur eine Ahnung der darunter verborgenen Struktur bietet.

Veranstaltungskalender

< Dezember - 2018 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31